Datenschutzhinweise


I. Information über die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

(Datenschutzerklärung)

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für diese Webseite ist:

Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH, Max-Planck-Str. 17, 78523 Tuttlingen, info@bbt-tut.de

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@bbt-tut.de
oder über die Adresse

Datenschutzbeauftragter c/o Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH, Max-Planck-Str. 17, 78523 Tuttlingen

2. Daten, die für die Bereitstellung der Website und die Erstellung von Protokolldateien verarbeitet werden

a. Welche Daten werden für diesen Zweck verarbeitet?

Bei jedem Zugriff auf Inhalte der Website werden vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:
 
  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Website, von der aus die Website aufgerufen wurde (Referrer URL)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
Die vorübergehende Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen. Eine weitere Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

b. Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO verarbeitet.

c. Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empfänger der personenbezogenen Daten? 

Die Website wird bei [aufwind Group - creative solutions, info@aufwind-group.de] gehostet. Der Hoster empfängt die oben genannten Daten als Auftragsverarbeiter.

d. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Protokolldateien werden 24 Stunden direkt und ausschließlich für Administratoren zugänglich aufbewahrt. Danach sind sie nur noch indirekt über die Rekonstruktion von Sicherungsbändern verfügbar und werden nach 14 Tagen endgültig gelöscht.

3. Daten, die zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet werden

a. Welche Daten werden für diesen Zweck verarbeitet?

Wir erhalten von Ihnen eventuell
 
  • Kontaktdaten
  • Bankdaten
  • Lebenslauf
  • Kursdaten
  • Arbeitgeber
Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Vertragserfüllung oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Hierzu gehört auch die Beantwortung Ihrer Anfragen über das Kontaktformular.

b. Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO verarbeitet.

c. Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empfänger der personenbezogenen Daten?

Sofern wir rechtlich verpflichtet sind geben wir Ihre Daten an die Handwerkskammer, die Industrie- und Handelskammer oder an öffentliche Stellen weiter. Die Verarbeitung erfolgt dann auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DS-GVO.

d. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten unterliegen handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen bis zu 10 Jahre. Die Frist beginnt am Jahresende. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht werden die Daten gelöscht, sofern sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Danach sind sie nur noch indirekt über die Rekonstruktion von Sicherungsbändern verfügbar.

4. Daten, die zum Versand des Newsletters verarbeitet werden

a. Welche Daten werden für diesen Zweck verarbeitet?
 
  • E-Mail
  • Vorname
  • Nachname
  • Geschlecht weiblich / männlich
Die Verarbeitung dieser Daten ist für den Newsletter-Versand sowie die korrekte Anrede erforderlich.

b. Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO verarbeitet.

c. Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empfänger der personenbezogenen Daten?

Sofern es erforderlich ist, geben wir Ihre Daten an einen sorgfältig ausgewählten Newsletterdienst zum Versand des Newsletters in unserem Namen.

d. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

5. Daten, die zur Durchführung von Direktmarketing verarbeitet werden

a. Welche Daten werden für diesen Zweck verarbeitet?
 
  • Kontaktdaten
  • Kursdaten
  • Arbeitgeber
Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Durchführung von Direktwerbung erforderlich.

b. Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO verarbeitet.

c. Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empfänger der personenbezogenen Daten?

Sofern es erforderlich ist, geben wir Ihre Daten an sorgfältig ausgewählte Vertragspartner, z. B. Druckereien, Lettershops zur Durchführung von Marketingmaßnahmen in unserem Namen.

d. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Sofern keine handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen werden die Daten nach Durchführung der Marketingmaßnahme gelöscht.

6. Betroffenenrechte

a. Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft nach Art. 15 DS-GVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.

b. Recht auf Widerspruch:

Sie haben ein Recht auf Widerspruch aus besonderen Gründen (siehe unter Punkt II).

c. Recht auf Berichtigung:

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

d. Recht auf Löschung:

Sie können nach Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

e. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben nach Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. 

f. Recht auf Beschwerde:

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Ar. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren. Hierzu gehört auch die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:
Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Dr. Stefan Brink
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Telefon 0711/615541-0
https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

g. Recht auf Datenübertragbarkeit

Für den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie beruhen daher nicht auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO, sondern sind nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO gerechtfertigt. Die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO sind demnach insoweit nicht erfüllt.

II. Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.
III. Cookies

1. Technisch notwendige Cookies

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
Wir verwenden diese technisch notwendigen Cookies – Cookies, die für den Betrieb unserer Website erforderlich sind. Dazu gehören beispielsweise Cookies, mit denen Sie sich in sichere Bereiche unserer Website einloggen können. Diese Kategorie von Cookies kann nicht deaktiviert werden und bedarf keiner Zustimmung des Benutzers.
Namen der cookies:
 
  • PHPSESSID
  • cookieconsent_dismissed: Ihres Klicks auf dem Cookie-Banner.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
2. Google Analytics

a. Zweck der Verarbeitung:

Die BBT nutzt Google Analytics, um die Nutzung dieser Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken kann das Angebot an Sie verbessert und für Sie als Nutzer interessanter ausgestaltet werden.

b. Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO verarbeitet.

c. Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empfänger der personenbezogenen Daten?

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung dieser Website durch Sie ermöglichen.
Im Auftrag von uns wird Google diese Informationen benutzen, um Reports über die Nutzung der Website zusammenzustellen und um weitere verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die durch Ihre Benutzung dieser Website erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Rahmen der für diese Website aktivierten IP-Anonymisierung wird jedoch Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Dadurch können die übermittelten Informationen nicht mehr einer einzelnen Person zugeordnet werden. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen,
Mehr Informationen

Die von der BBT mit Google getroffene Vereinbarung können Sie hier einsehen:
Mehr Informationen

Informationen zum Datenschutz bei Google bietet die Übersicht zum Datenschutz unter
Mehr Informationen sowie die Datenschutzerklärung unter
Mehr Informationen.

d. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die im Rahmen von Google Analytics verarbeiteten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

e. Widerspruch

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google Analytics grundsätzlich auf allen von Ihnen besuchten Websites verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: Browser-Plug herunterladen

Sie können die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Google Analytics deaktivieren
IV. Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.