Industrielle Elektroberufe - Zusatzqualifikation Digitale Vernetzung

Termin:
Zeiten: Mo.-Do.: 08.00-15.45 Uhr, Fr.: 08.00-11.45 Uhr
Umfang: 80 Unterrichtseinheiten
  • 750,00 €
Warenkorb
Wir vermitteln Ihrem Auszubildenden umfassendes und fachtheoretisches Wissen zur Vorbereitung und Begleitung der Ausbildung, die durch die Teilnovellierung der Elektro- und Metallberufe vorgesehenen Zusatzqualifikationen (ZQs) im Ausbildungsbetrieb seit 01.08.2018 verankert ist.
Digitale Vernetzung unterliegt unterschiedlichsten, sich gegenseitig beeinflussenden Komponenten und Einzelprozessen - ein wesentlicher Teil sind die hardwaretechnischen als auch softwarebasierenden Bereiche. Das perfekte "Zusammenspiel" ist eine wesentliche Voraussetzung der funktionalen Digitalisierung in allen Produktionsbereichen.
- Analysieren von technischen Aufträgen und Entwickeln von Lösungen
- Errichten, Ändern und Prüfen von vernetzten Systemen
- Betreiben von vernetzten Systemen
- Analysieren von technischen Aufträgen und Entwickeln von Lösungen
- Anpassen von Softwaremodulen
- Testen von Softwaremodulen im System
Auszubildende, sowie Ausbilder/innen in Elektroberufen sowie des Berufs "Mechatroniker/in"
BBT-Zertifikat
750,00 €

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen

Mein Ansprechpartner

Auszubildende, Frau Obenloch, Frau Anna Obenloch
E-Mail: obenloch@bbt-tut.de
Telefon: 07461 9290-14