SPS-Techniker/in / Automatisierungstechniker/in nach ZVEI (Siemens-Simatic-Manager und TIA-Portal)

Termin:
Zeiten: Mo-Do: 08:00-15:45 Uhr, Fr: 08:00-11:45 Uhr
Umfang: 120 Unterrichtseinheiten
  • 1.800,00 €
Gebührenhinweis beachten
Warenkorb
Der/ die Automatisierungstechniker/in nach ZVEI muss Aufbau, Arbeitsweise, Grundoperationen und Programmiersprache einer SPS-Steuerung kennen. Dazu muss er/sie eine SPS-Steuerung fachgerecht montieren, Ein- und Ausgabebaugruppen adressieren und anschließen. Ein/e Automatisierungstechniker/in bedient Programmiergeräte, kann einfache Programmänderungen durchführen, sowie den Signalfluss zwischen Peripherie und den Ein- und Ausgabegruppen überprüfen, Fehler beheben, defekte Ein- und Ausgabegruppen austauschen und Hard- und Software in Betrieb nehmen.

Diese Weiterbildung hat zum Ziel, Ihnen das Rüstzeug zu vermitteln, mit dem Sie selbstständig die vielfältigen Aufgaben in der Praxis bewältigen können. Um SPS-Geräte effektiv einzusetzen, sachgerecht zu installieren und Störungen rasch beheben zu können, ist eine solche Weiterbildung unerläßlich.
Modul 1: SPS-Simatic S7-300, Grundkurs
- Systemübersicht und wesentliche Leistungsmerkmale
- Programmiersprache STEP7 und ihre Komponenten
- Erstellen von Programmen in der Darstellungsarten FUP, KOP, AWL
- Programmdokumentation
- absolute und symbolische Adressierung
- PG Funktionen für Test und Diagnose
- Anwendungsbeispiele an Simatic-S7-Übungsgeräten zur Vertiefung der Kursinhalte

Modul 2: SPS-Simatic S7-300, Aufbaukurs
- Struktur einer Ablaufsteuerung, Darstellung, Aufbau, Programmierung nach DIN 60848 (Grafcet)
- Testfunktionen
- Datenablage in Datenbausteinen
- Funktionen und Funktionsbausteine
- Organisationsbausteine
- Analogwertverarbeitung
- Fehlersuche
- Symsteminformationen
- Anwendungsbeispiele an Simatic-S7-Übungsgeräten zur Vertiefung der Kursinhalte

Modul 3: SPS-WINCC-Flexible - bedienen und beobachten
Es werden die Grundlagen zu Simatic WinCC flexible vermittelt

- Systemüberblick
- Touch Panel in Betrieb nehmen
- Kommunikation mit PC, TP 177B color, TP und SPS
- Projekte erstellen und anlegen
- Arbeiten im Grafikeditor, Variableneditor und Verbindungseditor
- Grundlagen der Grafikbildererstellung
- Praxisübungen mit S7-Komponenten (TP, SPS, Model)
- Kommunikation über Profi-Bus und Profinet
Interessenten/innen aus Elektro- und Metallberufen mit abgeschlossener Berufsausbildung, einschlägiger Berufspraxis bzw. vergleichbaren Kenntnissen
Automatisierungstechniker/in nach ZVEI
ab 01.01.2019

Lehrgangsgebühren inkl. Prüfung

€ 1.800,00
1.800,00 €

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen

Mein Ansprechpartner

Auszubildende, Frau Obenloch, Frau Anna Obenloch
E-Mail: obenloch@bbt-tut.de
Telefon: 07461 9290-14