SPS-SIMATIC S7 und TIA Portal, Aufbaukurs

Termin:
Zeiten: Mo-Do: 08:00-15:45 Uhr, Fr: 08:00-11:45 Uhr
Umfang: 40 Unterrichtseinheiten
  • 550,00 €
Warenkorb
Der Lehrgang wendet sich an Teilnehmer/innen, die den Grundkurs "SPS-SIMATIC S7 und TIA Portal" erfolgreich besucht haben. Vorhandene Grundkenntnisse werden vertieft und neue Funktionen und Bausteine vermittelt.

Sie lernen:
- Ablaufsteuerungen zu programmieren und dabei
- Testfunktionen zur Fehlersuche, Datenbausteine und Funktionen einsetzen zu können,
- Organisations- und Funktionsbausteine kennen,
- Systeminformationen auszulesen und
- Anwenderprogramme zu verdrahten.

Hinweis: Bevor die Prüfung zum Automatisierungstechniker abgelegt werden kann, müssen alle Module besucht werden: SPS-SIMATIC S7 und TIA Portal, Grundkurs (Modul 1), SPS-Simatic S7 und TIA-Portal, Aufbaukurs (Modul 2), SPS mit WinCC flexible bedienen und beobachten (Modul 3).

Die Module können, je nach Bedarf, auch einzeln gebucht werden.
Modul 2: SPS-Simatic S7 und TIA-Portal, Aufbaukurs
- Struktur einer Ablaufsteuerung, Darstellung, Aufbau, Programmierung nach DIN 60848 (Grafcet)
- Datentypen und Datenbausteine
- Programmbeispiel mit Datenbaustein im TIA Portal
- Anwendungsbeispiele zur strukturierten Programmierung mit FCs, FBs und DBs
- Analogwerte einlesen, ausgeben und normieren
- Anwendungsbeispiele zur Analogwertverarbeitung im TIA Portal
- Test- und Diagnosefunktionen im TIA Portal
- Hardware online beobachten
- Baugruppenzustand und Betriebszustand
- Ein- und Ausgänge beobachten, steuern und forcen
- Bausteinbelegung und Programmstruktur sowie Bausteine vergleichen
- Fehler- Organisationsbausteine bei SIMATIC S7
- Diagnose und Fehlermeldung für SIMATIC S7
Interessierte aus Elektro- und Metallberufen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder einschlägiger Berufspraxis, bzw. vergleichbaren Kenntnissen mit dem Abschluss des Grundkurses "SPS-SIMATIC S7 und TIA Portal".
BBT- Zertifikat
550,00 €
Wenn Fachkursförderung bewilligt wird, reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25 %, bei Teilnehmenden über 55 Jahren um 50 %. Für Teilnehmende ohne Berufsabschluss um 50 %. Fachkursförderung ist möglich für Mitarbeiter/-innen und Personen, die ihren Wohnsitz oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg haben. Ausgeschlossen von der Fachkursförderung sind Mitarbeiter/-innen des öffentlichen Dienstes sowie Personen mit Wohnsitz in der Schweiz.
Nicht gefördert werden :
Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen, sowie Städten und Gemeinden Beschäftigte von Transfergesellschaften
 

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen

Mein Ansprechpartner

Auszubildende, Frau Zarour, weiblich Salam Zarour
E-Mail: zarour@bbt-tut.de
Telefon: 07461 9290-25