Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK)

Termin:
Zeiten: Di./Do.: 18.00-21.15 Uhr, Sa.: 08.00-13.00 Uhr + 1 Woche Vollzeitblock (Mo.-Do.)
Umfang: 650 Unterrichtseinheiten
  • 3.550,00 €
Gebührenhinweis beachten
Warenkorb
Die Wirtschaft braucht Mitarbeiter/innen, die in der Lage sind, Betriebsabläufe in ihrem Gesamtzusammenhang zu erkennen und zu beurteilen. Der Lehrgang zum/zur "Geprüften Industriefachwirt/in" vermittelt erweiterte berufliche Kenntnisse auf der ganzen Breite des in einem Industriebetrieb erforderlichen kaufmännischen Wissens. Dabei gehören neben fachbezogenem Wissen organisatorisch-methodische und insbesondere dispositve Kenntnisse zum Rüstzeug des Industriefachwirtes. Sie befähigen den Studierenden zur Erfüllung qualifizierter Sachaufgaben und zur Übernahme von Leitungs- und Führungsaufgaben der mittleren Ebene.
Wirtschaftsbezogene Qualifikation
- Arbeitsmethodik
- Volks- und Betriebswirtschaft
- Rechnungswesen
- Recht und Steuern
- Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikation
- Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen
- Produktionsprozesse
- Wissen- und Transfermanagement im Industrieunternehmen
- Marketing und Vertrieb
- Führung und Zusammenarbeit
(1) Zur Prüfung im Prüfungsteil Wirtschaftsbezogene Qualifikationen ist zuzulassen, wer:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis, nachweist.

(2) Zur Prüfung im Prüfungsteil Handlungsspezifische Qualifikation ist zuzulassen, wer:
1. die abgelegte Prüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikation, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt und
2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatzes 1 Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nr. 2 bis 4 genannten Fällen, nachweist.
IHK-Prüfung: "Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK)"
Anmeldegebühr: 50 €,
Prüfungsgebühr: IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg,
Exkl. DIHK-Skripte,
Lernmittel: ca. 250 €
3.550,00 €

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen

Mein Ansprechpartner

Auszubildende, Frau Obenloch, Frau Anna Obenloch
E-Mail: obenloch@bbt-tut.de
Telefon: 07461 9290-14