Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r

Termin:
Zeiten: 08:00-16:15 Uhr
Umfang: 10 Unterrichtseinheiten
  • 390,00 €
Warenkorb
Nach Artikel 37 Datenschutz-Grundverordnung bzw. § 38 Bundesdatenschutzgesetz benennen Unternehmen soweit sie in der Regel mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen eine/n Datenschutzbeauftragte/n.

Sie lernen die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten kennen.

Möglichkeiten der Überwachung der Einhaltung der Datenschutzvorschriften sowie die Aufgaben im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung werden Ihnen vermittelt.

Sie erhalten das Fachwissens, das auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis erforderlich ist.
- Allgemeine Bestimmungen
- Grundsätze in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten
- Rechte der betroffenen Person
- Pflichten der für die Verarbeitung Verantwortlichen
- Pflichten der Auftragsverarbeiter



Jeder, der über die rechtlichen Grundkenntnisse des Schutzes personenbezogener Daten verfügen will oder muss.






Bescheinigung über die Teilnahme an einer Maßnahme nach Artikel 37 Absatz 5 EU Datenschutz-Grundverordnung


390,00 €

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen

Mein Ansprechpartner

Kursabteilung, Beraterin, Frau Blessing, Frau Tina Blessing
E-Mail: blessing@bbt-tut.de
Telefon: 07461/9290-24