Schweißen im Kfz-Bereich, Grundlagen

Schutzgasschweißen für Gesellen und Interessierte

Das Schutzgasschweißen und MIG-Löten gehört zu den am häufigsten eingesetzten Schweißprozessen im Kfz-Bereich.

Wer Arbeiten an der Karosserie durchführt, muss Blech schweißen. Egal, ob nur ein Blechteil eingesetzt oder ein tragendes Element erneuert werden muss: ohne das richtige Schweißgerät und etwas Erfahrung geht es nicht.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die die Grundlagen der Schweißtechnik im Kfz-Bereich kennenlernen möchten, sowie an Auszubildende, um den Wegfall der überbetrieblichen Schweißkurse zu kompensieren.

Mit diesem Lehrgang können Sie das Kfz-Schweißen verbessern, Ihr Wissen erweitern und gleichzeitig ergänzen.

Inhalte

Theoretische Einweisung

Praktische Einweisung in die einzelnen Schweiß- und Lötverfahren

MAG-Schweißen: Kehlnaht, Überlappschweißen, Lochpunktsschweißen
Widerstandsschweißen
Grundlagen Autogenschweißen (Brennereinstellung)
Hart- und Weichlöten (Stahl-Edelstahl-Aluminium)
Praktische Schweißübungen

Abschluss

BBT-Zertifikat

Voraussetzung

keine

Seminarfinder